1. Home
  2. /
  3. Klimaachtsamer Kongress

Klimaachtsamer Kongress

Nachhaltigkeit – Für Stockheim ganz selbstverständlich

Unser Ziel: Eine hohe Warenqualität hinsichtlich ethischer, ökologischer und sozialer Kriterien. Dies beinhaltet für uns termin- und bedarfsgerechte Verfügbarkeit entsprechend den Marktkonditionen. Dabei setzen wir besonders auf stabile und langfristige Beziehungen mit unseren Geschäftspartnern. Durch gemeinsames verantwortungsvolles Handeln schaffen wir Synergien. Unser Einkauf kümmert sich um die bedarfsgerechte und wirtschaftliche Beschaffung von Food, Beverage, Non-Food-Artikeln und Dienstleistungen. Sortimente werden in Absprache mit den Verantwortlichen der operativen Bereiche abgestimmt. Qualitäten, Verfügbarkeit und Produkte werden definiert. Das bedeutet, wann immer möglich, saisonale Produkte aus der Region in Bioqualität. Fisch aus nachhaltigem Fang, Zubereitung direkt vor Ort, ohne lange Transportwege. Seit 2019 sind wir Mitglied der Initiative „Save Food“ der Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen und der Messe Düsseldorf.

Das Ziel: Die Bekämpfung von Lebensmittelverschwendung und ein sorgfältiger und respektvoller Umgang mit Lebensmitteln.

Anreise und Flexibilität vor Ort:

Gutes tun für Umwelt und Klima mit der Rheinbahn

„Die Rheinbahn ist das Herzstück der innerstädtischen, umweltfreundlichen Mobilität.“

Seien Sie „aktiver Klima- und Umweltschützer:“ Jedes Mal, wenn Sie auf eine Autofahrt verzichten und stattdessen den Transport durch Bus oder Bahn wählen, „tragen Sie dazu bei, den Ausstoß von klimaschädlichem CO2 zu senken. Ein Pkw stößt im Durchschnitt 147 Gramm CO2-Äquivalente pro Personenkilometer (Bezugsjahr 2018, Umweltbundesamt 01/2020) aus, ein Bus der Rheinbahn durchschnittlich nur 97 Gramm, eine Straßen-/Stadtbahn 41 Gramm (Bezugsjahr 2019).“

Die vom Eingang Süd nächstgelegene Bushaltestelle D-Messe Süd/Congress Center befindet sich nur wenige Meter vom Eingang entfernt. Mit dem Bus der Linie 722 erreichen Sie den Kongress vom Hauptbahnhof aus nach einer 30-minütigen Fahrt.

Den dazugehörigen Fahrplan der Linie 722 finden Sie hier.

Die nächste U-Bahnhaltestelle Messe Ost/Stockumer Kirchstr. erreichen Sie nach etwa 14 Gehminuten. Hier finden Sie die nächsten Anbindungen an die U-Bahnlinien aus Richtung Innenstadt U78 und U79, deren Fahrpläne Sie hier einsehen können:

Um Tickets bequem in der App zu erwerben, können Sie die Rheinbahn App im Google Play Store oder im Apple App Store herunterladen.

Alternativ können Sie Tickets im Online-Shop erwerben.

Infos zu den verschiedenen Tarifen finden Sie vorab hier.

Nur 3 km vom Gelände des Congress Center Düsseldorf entfernt liegt der Düsseldorfer Flughafen. Hier können Sie dem Klima zuliebe auf eine individuelle Taxifahrt verzichten und stattdessen den direkten Shuttleservice der Buslinie 896 nutzen.

Dem Klima und der Gesundheit zuliebe:

Fahrradverleih Radstation Düsseldorfer Hauptbahnhof

Sportlich und klimafreundlich sind Sie in Düsseldorf mit einem Mietfahrrad unterwegs:

Betrieben von der zwd – Zukunftswerkstatt Düsseldorf stehen 140 Fahrräder, darunter auch E-Bikes, am Düsseldorfer Hauptbahnhof bereit. Zu buchen sind diese vorab über das Reservierungsformular auf der folgenden Webseite.

Eine dazugehörige Preisliste finden Sie hier.

Auszug aus den Preisen: 24 h Miete konventionelles Fahrrad: 15 Euro

E-Scooter

Einen Überblick über die verschiedenen Anbieter in Düsseldorf finden Sie hier.

Als „Vorreiter nahtloser und nachhaltiger Mobilität“ versteht sich der Anbieter TIER, der im Januar 2020 erster komplett klimaneutraler Anbieter für Mikromobilität war.

Nähere Informationen sowie Links zum App-Download finden Sie hier:

(Zitat und Quelle: https://www.tier.app/de/)

Next Bike

Durch ihre vielen Standorte sind auch die Mietfahrräder vom Anbieter Next Bike eine optimale, umweltfreundliche Alternative: Im Basistarif werden im 15-minütigen Takt jeweils 1 Euro berechnet, maximal jedoch 15 Euro / 24 h pro Ausleihe. Mehr Informationen zu den Tarifen und Standorten der Leihfahrräder finden Sie hier.

Auszug aus den Tarifen:

Düsseldorf – Verfügbare Tarife:

Basis-Tarif
Abrechnungstakt: 15-minütig
1€ / ersten 15 Minuten pro Ausleihe
max. 15 € / 24 h pro Ausleihe
gültig bei nextbike Düsseldorf

Rückgabegebühren
0 € für Rückgabe auf blau markierten Straßen und an Stationen
1 € Flexgebühr für Rückgabe in pink markierten Gebieten

Sonderkonditionen verfügbar. Infos unter nextbike.de/duesseldorf/preise.

Auszug Standorte:

nextbike Standorte

Der eigenen Verantwortung bewusst werden:

CO2-Rechner

Wie viel CO2 setzen Sie durch Ihre Anreise frei?

Finden Sie heraus, wie Sie durch die Wahl des Verkehrsmittels Ihren persönlichen CO2-Fußabdruck allein durch die Reise zum und vom Kongress beeinflussen können:

https://www.quarks.de/umwelt/klimawandel/co2-rechner-fuer-auto-flugzeug-und-co/
https://www.alternativ-mobil.info/mobilitaet-im-wandel/verkehrsmittel/co2-rechner

Mit folgenden Rechnern können Sie Ihren jährlichen CO2-Ausstoß berechnen:

Eigener, jährlicher CO2-Ausstoß PKW:
https://www.naturefund.de/wissen/co2_rechner#calc-car

Eigener CO2-Ausstoß Flugreise:
https://www.naturefund.de/wissen/co2_rechner#calc-flight
https://www.naturefund.de/spenden_helfen/aktiv_helfen/co2_rechner_anbieten

Freiwillige CO2-Kompensation

Sich den eigenen CO2-Emissionen bewusst geworden, besteht vielleicht der Wunsch eine gewisse Menge CO2 zu kompensieren: Diese Möglichkeit bietet Ihnen zum Beispiel die gemeinnützige Non-Profit-Organisation atmosfair.

Durch einen freiwillig geleisteten Klimaschutzbeitrag investieren Sie in Projekte und Organisationen die nach dem CDM (Clean Development Mechanism) – Gold Standard aktiv dem Klimawandel entgegenwirken und an anderen Stellen den entsprechenden Betrag an CO2-Emissionen einsparen. Am Ende erhalten Sie ein Zertifikat sowie eine Spendenbescheinigung.

Näheres dazu lesen Sie hier.

Umweltbewusstsein im Gastgewerbe:

Hotel

Zu Ihren Überlegungen zum Aspekt der Nachhaltigkeit Ihrer Kongressteilnahme und Reise kann neben dem verwendeten Verkehrsmittel auch die Wahl Ihrer Unterkunft zählen: Einige Düsseldorfer Hotels bemühen sich, möglichst ressourcenschonend zu arbeiten oder können sogar bestimmte Zertifikate aufweisen.

Fragen Sie doch gerne einmal das Hotel Ihrer Wahl nach den eigenen Bemühungen zur Nachhaltigkeit.

Einen Überblick über die möglichen Umweltzertifikate im Gastgewerbe finden Sie hier.

Umwelt- und verantwortungsbewusstes Ausstellen:

Industrie

Industrieaussteller sind in den Handreichungen dazu angehalten sich im Sinne der Nachhaltigkeit um Ressourcenschonung zu bemühen, sowie die gegebenen Hinweise zur Abfalltrennung vor Ort zu beachten.

Anregungen für Firmen sind hier zum Beispiel auch das Verwenden wiederverwendbarer Standmaterialien, der Verzicht auf Flyer oder Einwegprodukte, sowie das Verzichten auf Giveaways, oder hier zumindest der Umstieg auf umweltfreundliche Optionen.

Treten Sie doch auch hier gerne direkt mit den Industrieaustellern vor Ort ins Gespräch, und fragen Sie nach den eigenen Konzepten zum Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit.

Nachhaltigkeit als fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie:

Congress Center Düsseldorf

„Das CCD Congress Centrum Düsseldorf wurde bereits 2010 als eines der ersten internationalen Kongresszentren durch Green Globe zertifiziert. Dabei handelt es sich um ein weltweit anerkanntes und unabhängiges Zertifizierungsprogramm, das speziell für die Reise- und Tourismusindustrie entwickelt wurde und die Nachhaltigkeit eines Unternehmens unter ökologischen, sozialen und ökonomischen Aspekten bewertet. Seit der Erstzertifizierung wurde das CCD regelmäßig rezertifiziert und konnte seine nachhaltige Arbeitsweise von Mal zu Mal optimieren.

Zusätzlich hat Düsseldorf Congress sich freiwillig dazu verpflichtet, den Leitlinien des Nachhaltigkeits-Kodex der Veranstaltungsindustrie „Fairpflichtet“ zu folgen.“

Zur Nachhaltigkeitsstrategie des Congress Center Düsseldorf gehören unter anderem: Regelmäßige Weiterbildungen im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement, Verringern der Transportemissionen durch Kooperation mit Lieferanten aus der Region, Konzepte zur Abfallvermeidung durch Mehrwegsysteme, papierlose Systeme, Wiederverwertung durch Nutzung von Wertstoffstationen, energieeffiziente Beleuchtung, firmeneigener Fuhrpark mit weitgehendem Elektroantrieb, sowie jährliche Kompensation des CO2-Ausstoßes des eigenen Fuhrparks durch atmosfair.

Engagement für ein „Klimaneutrales Düsseldorf 2035“:

Messe Düsseldorf

Im November 2011 erhielt Messe Düsseldorf GmbH die Auszeichnung ÖKOPROFIT-Betrieb 2011 und darf sich seither mit dem entsprechenden Siegel schmücken.

Näheres zum Thema Umwelt und Ökologische Verantwortung der Messe Düsseldorf finden Sie hier.

Broschüre Umweltverantwortung Messe Düsseldorf:
https://www.messe-duesseldorf.de/cgi-bin/md_home/lib/pub/object/downloadfile.cgi/211209_MD_O%CC%88kologischeVerantwortung_D.pdf?oid=1256&lang=1&ticket=g_u_e_s_t